03. THOMAS ORTNER. KFZ Ortner e.U., 8792 St. Peter Freienstein

Tatkräftig rund um jedes Auto

„Ich habe schon vor ein paar Jahren den ersten Anlauf zur Betriebsnachfolge genommen. Letzten Herbst haben Albert Neubauer und ich uns schließlich geeinigt, dass ich den Betrieb übernehme, und ich weiß heute bei jedem Service oder Reifenwechsel, dass es die richtige Entscheidung war.“ Thomas Ortner

Der Betrieb ist viel mehr als drei Hebebühnen

Sechs Jahre Erfahrung als Werkstättenleiter machen dem Nachfolger Thomas Ortner die fachliche Arbeit leicht. Ob Pickerl, Klimaservice oder Reifenwechsel: Die Handgriffe sitzen. „Ich wollte mein eigener Chef sein, mir meine Zeit selbst einteilen können. Auch wenn das heißt, 24 Stunden am Tag Unternehmer zu sein – ohne Mittagspause.“ Mit einem Augenzwinkern erzählt Thomas Ortner von den vielfältigen Verantwortungen, die er auch als kleiner Betrieb zu bewältigen hat: Die Buchhaltung, der Umgang mit den Stammkunden oder sich neue Ideen für wirkungsvolle Werbung einfallen lassen.

Vom ersten Tag an Vollgas geben

Nach der Einigung mit dem Übergeber ging alles sehr schnell. „Wir haben uns ein Monat Zeit genommen, um im Betrieb alles nach meinen Vorstellungen herzurichten. Und seit Anfang April geht es jeden Tag richtig rund in der Werkstatt. So wie es sein soll!“ Der Übergeber ist hin und wieder Besucher im Betrieb. Denn auch wenn er vom ersten Tag der Übergabe an die neue Rolle angenommen hat, ist in einem so kleinen Betrieb eine helfende Hand und ein guter Rat von Zeit zu Zeit herzlich willkommen.

Ein solider Betrieb lässt sich in die Zukunft führen

Schon ein halbes Jahr nach der Übernahme ist Thomas Ortner voll und ganz angekommen und schmiedet die nächsten Pläne: „Es wird nicht immer so intensiv weitergehen können. Der nächste Schritt war ein zweiter Mechaniker, vielleicht im nächsten Jahr ein Lehrling.“ Denn auch wenn am Anfang die Familie den Schritt in die Selbständigkeit mittragen muss, weil einfach weniger Zeit übrig ist, so soll die Balance zwischen Arbeiten und freier Zeit mittelfristig wieder stimmen.

Ein persönlicher Tipp

„Für alle betriebswirtschaftlichen Belange habe ich sofort professionelle Unterstützung gesucht. So wie ich mein Handwerk verstehe und bei jedem Auto die Qualität stimmen muss, müssen gerade in einem kleinen Betrieb auch die Zahlen stimmen.“