02. WOLFGANG MOSER. Schneider Haustechnik GmbH, 8850 Murau

Begeisterter Unternehmer liefert zeitgemäße Qualität

Ich bin die vierte Generation in der Schneider Haustechnik und stelle mich mit einem Top-Team den digitalen Herausforderungen unserer Branche. Ich bin stolz darauf, 40 Arbeitsplätze in Murau zu bieten, und kümmere mich darum, dass uns unsere Aufträge richtig Freude machen.“ Wolfgang Moser

Die besten Produkte, aber nicht um jeden Preis

Der hohe Qualitätsanspruch wird in der Schneider Haustechnik großgeschrieben. Aber Qualität heißt für Wolfgang Moser auch, im Zweifelsfall auf Nachhaltigkeit statt auf Deckungsbeitrag zu setzen. „Wir setzen ganz bewusst auf die Wartung und das Service der Kunden-Anlagen. Weil wir davon überzeugt sind, dass die langjährige Bindung unserer Kunden – diejenigen, die nicht abwandern, sondern hierbleiben – die beste Investition ist. Damit ihr Zuhause dem höchsten Standard entspricht!“ Der gelernte IT-Ingenieur bringt ein hohes technisches Grundverständnis aus der elterlichen Landwirtschaft mit. Die umfassenden berufsbegleitenden Weiterbildungen sind nur ein Zeichen eines sehr guten Zeitmanagements und sorgen zudem auch für das überblickende Fachwissen in der Steuer- und Regeltechnik.

Ein Familienbetrieb, der sehr konsequent wächst

Der Murauer Installations- und Spenglereibetrieb wurde 1929 von Sepp Schneider gegründet. 1956 erweiterte sein Sohn um den Bereich Heizungstechnik und investierte in die Modernisierung des damaligen Standortes. Ing. Horst Schneider übernahm 1990 den Betrieb und kaufte das heutige Betriebsgebäude in St. Egidi. 1999 erfolgte die große Investition, bei der die Geschäfts-, Büro- und Lagerflächen auf 1.800 m² erweitert und modernisiert wurden. „Meine Schwiegereltern sind außergewöhnliche Menschen. Sie vereinen ein modernes und ganzheitliches Denken, das in ihrer Generation besonders ist. Ich habe seit meinem Einstieg den Freiraum, mich und meine Ideen auszuprobieren.“  

Ein Team, das verstanden und gefordert wird

Der langjährige Mitarbeiterstock ist ein wichtiges Erfolgsmerkmal für Wolfgang Moser. „Wir verbringen so viel Zeit in der Arbeit: Da muss man sich darauf konzentrieren, was einem Spaß macht. Denn nur dann ist man auch bereit, immer besser zu werden.“ Sein Tag beginnt früh und endet spät: Es sind aber nicht die Stunden, die zählen, sondern das Ergebnis, das in jeder einzelnen Stunde erreicht werden kann.

Ein persönlicher Tipp

„Als Unternehmer darf ich keine Angst haben, Großes zu denken. Wer Menschen einen Arbeitsplatz gibt, übernimmt eine hohe Verantwortung: Ich muss dafür sorgen, dass diese Arbeit auch für die Zukunft abgesichert ist. So wächst man mit seinen Aufgaben.“